Deutscher Kanu-Verband

Gabi ist seit 2013 Beauftragte für den Europäischen Paddelpass im Deutschen Kanu-Verband. 2015 wurde sie Referentin für den EPP. Durch ihre Arbeit hat sich seitdem der EPP weiterentwickelt, der Name wurde geändert zu EPP-Deutschland, zum Verständnis des Zweckes wurde der Zusatz „Deutsches Kanusportabzeichen“ hinzugefügt. Sie hat auch eine Überarbeitung aller Sparten angeregt, den EPP Touring erarbeitet und auch Mitarbeiter gewinnen können.  Auch die Disziplin SUP wurde im EPP Deutschland integriert. 2020 konnte Gabi die Arbeit als Referentin an einen geeigneten und interessierten Nachfolger übergeben.
Im April 2017 wurde Gabi vom Präsidium des DKV zur Ressortleiterin  Service im Kanu-Freizeitsport berufen. Sie ist damit ein Teil des Freizeitsport-Teams des DKV, das aus der Vizepräsidentin Freizeitsport, der Ressortleiterin Breitensport, dem Ressortleiter Sicherheit und Material sowie der Ressortleiterin Umwelt und Gewässer besteht.

Aktuelles

Aktuelle Beiträge aus der Kategorie Deutscher Kanu-Verband

und dem Deutschen Kanu-Verband