Das Corona-Jahr 2020

Im Januar war die Welt noch in Ordung, zumindest in Deutschland! China ist weit weg, dass das aber aufgrund der Globalisierung unserer Gesellschaft ganz schnell ganz nah sein sollte, konnte sich keiner vorstellen. Dann plötzlich die Pandemie in Italien und Ende Februar mussten wir in Deutschland unser Leben gänzlich umkrempeln. Der Bezirkstag hat ganz normal stattgefunden, Anfang März findet der Verbandstag des Kanu-Verbandes NRW noch statt, aber das war’s dann: erster Lockdown in Deutschland. Im Privaten werden die Familientreffen abgesagt, im Sport findet dieser zwar statt, allerdings in Kleinstgruppen. Klaus und ich haben unsere Kontakte auf Elke und Heike beschränkt, und das bis heute (Januar 2021). Und trotzdem, es war ein sehr volles und ereignisreiches Jahr. Das möchte ich in den folgenden Beiträgen dann auch aufzeigen.

Schreibe einen Kommentar